• Datenschutz

      Datenschutz

    • In dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie über den Umfang, den Zweck und die Art der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten" genannt) im Rahmen unseres Onlineangebotes auf. Hierzu gehören unsere jeweiligen Websites, deren Funktionen, sowie deren Inhalte und externe Onlinepräsenzen, wie etwa unsere Profile in den sozialen Medien, nachfolgend kurz "Onlineangebot" genannt. 

      1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

      1.1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder zumindest beziehbar sind. Hierzu gehören z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. 
      1.2. Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (siehe auch unser Impressum) ist 
      Herr Rechtsanwalt Dieter Brombacher
      Hauptstr. 72
      55743 Idar-Oberstein

      E-Mail:info@brombacher-kanzlei.de
       

      1.3. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. 

      2. Ihre Rechte

      Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

      2.1. Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO, d. h. Sie können von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten. 
      2.2. Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 16 DSGVO 
      2.3. Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit nicht deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; 
      2.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 
      2.5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d. h. das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 
      2.6. Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 
      2.7. Recht auf Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihr Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 
      2.8. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@brombacher-kanzlei.de
      2.9. Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO, d. h. das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. 

      3. Datenübermittlung 

      Wir übermitteln Ihre persönlichen Daten ausschließlich an Dritte, wenn: 
      3.1. Sie hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben, 
      3.2. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, 
      3.3. wenn wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind 
      3.4. die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. 
      3.5. Mitunter nehmen wir für einzelne Aufgaben die Dienste anderer Personen und Unternehmen in Anspruch. In diesem Rahmen kann die Übermittlung Ihrer Daten an diese Dritten, bzw. Auftragsdatenverarbeiter notwendig sein. Bei der Auswahl dieser Auftragsdatenverarbeiter halten wir uns strikt an die Voraussetzungen des Art. 28 DSGVO. 
      Die Übermittlung Ihrer, bzw. der Zugriff auf Ihre Daten erfolgt nur, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, eine rechtliche Verpflichtung hierzu oder unsererseits ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6 DSGVO besteht. 

      4. Übermittlungen in Drittländer 

      Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem sog. Drittland, d. h. einem Land außerhalb der EU oder des EWR, oder eine Übermittlung Ihrer Daten in ein solches Drittland durch uns oder im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter erfolgt entsprechend Art. 44 DSGVO, § 81 BDSG nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. 
      Die Verarbeitung in einem Drittland erfolgt nur bei Einhaltung eines von der EU anerkannten, adäquaten Datenschutzniveaus oder Beachtung offizieller anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen. 

      5. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten/Art und Zweck der Datenverarbeitung 

      5.1. Wenn Sie unsere Website rein informatorisch aufrufen, Sie sich also nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Der Server speichert diese Informationen temporär in einem sog. Logfile. 
      5.2. Hierbei werden nach heutigem Stand der Technik in der Regel die nachfolgenden Informationen automatisch ohne Ihr weiteres Zutun bis zur automatischen Löschung gespeichert: 
      5.2.1. IP-Adresse des zugreifenden Rechners/Endgerät, 
      5.2.2. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 
      5.2.3. Name und URL der abgerufenen Dateien, 
      5.2.4. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 
      5.2.5. Sprache, Name und Version der Browsersoftware/Browserengine. 
      5.2.6. Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers oder der Name des Inhabers Ihrer öffentlichen IP Adresse. 
      5.2.7. Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 
      5.2.8. Inhalt der Anforderung (konkrete Seite, Datei) 
      5.2.9. HTTP-Statuscode/Fehlercode, Zugriffscode 
      5.2.10. jeweils übertragene Datenmenge
      5.3. Die Verarbeitung der oben genannten Informationen dient den folgenden Zwecken: 
      5.3.1 Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
      5.3.2. Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, 
      5.3.3. Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie 
      5.3.4. Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen 
      5.3.5. zu weiteren administrativen Zwecken. 
      5.4 Zur Analyse nutzen wir, aufbauend auf den gespeicherten Verbindungsdaten, das Tool "Webalizer". Hierbei handelt es sich um eine Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf das auf der Website bereitgestellte Angebot. "Webalizer" erstellt auf Basis der Daten der Server-Logfiles Übersichten beispielsweise zur Anzahl der Hits, File/Page Requests, Visits usw. 
      5.5. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Aus den o. g. Zwecken haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten. Wir ziehen aus diesen Daten in keinem Fall Rückschlüsse auf Ihre Person. Die Logfiles werden für die Dauert von höchstens 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Ist eine Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich, sind die Daten bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. 

      6. Löschung von Daten

      6.1. Ihre bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des ihrer Verarbeitung zu Grunde liegenden Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Wir halten uns bei der Löschung Ihrer Daten an die Vorgaben der Art. 17 und 18 DSGVO. 
      6.2 Wir sind an gesetzliche Aufbewahrungsfristen, z. b. steuerliche Aufbewahrungsfristen gebunden, die der Löschung Ihrer Daten entgegenstehen können. Werden Daten nicht gelöscht, weil sie auf Grund dieser Fristen vorgehalten oder für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, schränken wir deren Verarbeitung ein, d. h. wir verwenden die Daten nur noch für die o. g. Zwecke. 

      12. Datensicherheit / Verschlüsselung 
      Wir nutzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technischen Entwicklung fortlaufend. 


      Diese Datenschutzerklärung passen wir regelmäßig dem Stand der Technik und des Gesetzes an. Daher bitten wir Sie, bei zukünftigen Besuchen unserer Website unsere Datenschutzerklärung noch einmal zu lesen. 

      Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig, Stand Mai 2018. 

      In dieser Datenschutzerklärung klären wir Sie über den Umfang, den Zweck und die Art der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend "Daten" genannt) im Rahmen unseres Onlineangebotes auf. Hierzu gehören unsere jeweiligen Websites, deren Funktionen, sowie deren Inhalte und externe Onlinepräsenzen, wie etwa unsere Profile in den sozialen Medien, nachfolgend kurz "Onlineangebot" genannt. 

      1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

      1.1. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder zumindest beziehbar sind. Hierzu gehören z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. 
      1.2. Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (siehe auch unser Impressum) ist 
      Herr Rechtsanwalt Dieter Brombacher
      Hauptstr. 72
      55743 Idar-Oberstein

      E-Mail:info@brombacher-kanzlei.de
       

      1.3. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie unten stehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. 

      2. Ihre Rechte

      Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

      2.1. Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO, d. h. Sie können von uns Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, insbesondere die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten. 
      2.2. Recht auf Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten gem. Art. 16 DSGVO 
      2.3. Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit nicht deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; 
      2.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 
      2.5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, d. h. das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 
      2.6. Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 
      2.7. Recht auf Widerruf Ihrer einmal erteilten Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihr Widerruf hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 
      2.8. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@brombacher-kanzlei.de
      2.9. Beschwerderecht gemäß Art. 77 DSGVO, d. h. das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. 

      3. Datenübermittlung 

      Wir übermitteln Ihre persönlichen Daten ausschließlich an Dritte, wenn: 
      3.1. Sie hierzu nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung erteilt haben, 
      3.2. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, 
      3.3. wenn wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind 
      3.4. die Weitergabe gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. 
      3.5. Mitunter nehmen wir für einzelne Aufgaben die Dienste anderer Personen und Unternehmen in Anspruch. In diesem Rahmen kann die Übermittlung Ihrer Daten an diese Dritten, bzw. Auftragsdatenverarbeiter notwendig sein. Bei der Auswahl dieser Auftragsdatenverarbeiter halten wir uns strikt an die Voraussetzungen des Art. 28 DSGVO. 
      Die Übermittlung Ihrer, bzw. der Zugriff auf Ihre Daten erfolgt nur, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben, eine rechtliche Verpflichtung hierzu oder unsererseits ein berechtigtes Interesse i. S. v. Art. 6 DSGVO besteht. 

      4. Übermittlungen in Drittländer 

      Eine Verarbeitung Ihrer Daten in einem sog. Drittland, d. h. einem Land außerhalb der EU oder des EWR, oder eine Übermittlung Ihrer Daten in ein solches Drittland durch uns oder im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter erfolgt entsprechend Art. 44 DSGVO, § 81 BDSG nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. 
      Die Verarbeitung in einem Drittland erfolgt nur bei Einhaltung eines von der EU anerkannten, adäquaten Datenschutzniveaus oder Beachtung offizieller anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen. 

      5. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten/Art und Zweck der Datenverarbeitung 

      5.1. Wenn Sie unsere Website rein informatorisch aufrufen, Sie sich also nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Der Server speichert diese Informationen temporär in einem sog. Logfile. 
      5.2. Hierbei werden nach heutigem Stand der Technik in der Regel die nachfolgenden Informationen automatisch ohne Ihr weiteres Zutun bis zur automatischen Löschung gespeichert: 
      5.2.1. IP-Adresse des zugreifenden Rechners/Endgerät, 
      5.2.2. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 
      5.2.3. Name und URL der abgerufenen Dateien, 
      5.2.4. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), 
      5.2.5. Sprache, Name und Version der Browsersoftware/Browserengine. 
      5.2.6. Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers oder der Name des Inhabers Ihrer öffentlichen IP Adresse. 
      5.2.7. Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT) 
      5.2.8. Inhalt der Anforderung (konkrete Seite, Datei) 
      5.2.9. HTTP-Statuscode/Fehlercode, Zugriffscode 
      5.2.10. jeweils übertragene Datenmenge
      5.3. Die Verarbeitung der oben genannten Informationen dient den folgenden Zwecken: 
      5.3.1 Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
      5.3.2. Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, 
      5.3.3. Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie 
      5.3.4. Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen 
      5.3.5. zu weiteren administrativen Zwecken. 
      5.4 Zur Analyse nutzen wir, aufbauend auf den gespeicherten Verbindungsdaten, das Tool "Webalizer". Hierbei handelt es sich um eine Web-Analysesoftware zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern auf das auf der Website bereitgestellte Angebot. "Webalizer" erstellt auf Basis der Daten der Server-Logfiles Übersichten beispielsweise zur Anzahl der Hits, File/Page Requests, Visits usw. 
      5.5. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Aus den o. g. Zwecken haben wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten. Wir ziehen aus diesen Daten in keinem Fall Rückschlüsse auf Ihre Person. Die Logfiles werden für die Dauert von höchstens 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Ist eine Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich, sind die Daten bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. 

      6. Löschung von Daten

      6.1. Ihre bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des ihrer Verarbeitung zu Grunde liegenden Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Wir halten uns bei der Löschung Ihrer Daten an die Vorgaben der Art. 17 und 18 DSGVO. 
      6.2 Wir sind an gesetzliche Aufbewahrungsfristen, z. b. steuerliche Aufbewahrungsfristen gebunden, die der Löschung Ihrer Daten entgegenstehen können. Werden Daten nicht gelöscht, weil sie auf Grund dieser Fristen vorgehalten oder für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, schränken wir deren Verarbeitung ein, d. h. wir verwenden die Daten nur noch für die o. g. Zwecke. 

      12. Datensicherheit / Verschlüsselung 
      Wir nutzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technischen Entwicklung fortlaufend. 


      Diese Datenschutzerklärung passen wir regelmäßig dem Stand der Technik und des Gesetzes an. Daher bitten wir Sie, bei zukünftigen Besuchen unserer Website unsere Datenschutzerklärung noch einmal zu lesen. 

      Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig, Stand Mai 2018.